Hardware – mobiles Testcenter

E‐Assessment‐Center oder -Testcenter sind im Allgemeinen Räumlichkeiten, die über die technische Infrastruktur zur Durchführung elektronischer Prüfungen verfügen, also z. B. Räume mit Rechnerarbeitsplätzen.

Es kann zwischen zwei Arten von Testcentern unterschieden werden:

  1. Stationäre Testcenter: Feste Räumlichkeiten, die über die notwendige Infrastruktur verfügen, wie z.B. Tische, Sitzplätze und fest installierte IT-Geräte (z. B. Desktop-Rechner) mit Netzwerkanschlüssen, Software, etc. Diese Art des Testcenters ist am weitesten verbreitet. Im einfachsten Fall werden PC-Poolräume verwendet, eine spezielle Ausstattung ausschließlich für Prüfungen ist aber auch möglich.
  1. Mobile Testcenter: Die notwendige Infrastruktur ist portabel/mobil, Geräte sind z.B. Laptops bzw. Tablet-PCs, die flexibel an verschiedenen Orten/Standorten verwendet werden können.

Das Mobile Testcenter der AMH besteht aus 100 Laptops (Linux bzw. – in Entwicklung – Windows 10 mit Bootmanager) und 200 Tablets (Apple iPad mit iOS), die wir Ihnen nach vorheriger Reservierung für Ihre E-Prüfungen bereitstellen können.