Workshops

Die AMH bietet verschiedene Workshops rund um das elektronische Prüfen (E-Assessment) und Digitalisierung von Lehre und Lernen (E-Learning) an – die Formate sind grundsätzlich offen für alle, teilweise sind die Inhalte aber auf spezielle Statusgruppen ausgelegt. Aktuell bevorzugen wir Teilnehmer*innen aus unseren Partnerhochschulen bzw. der Freien und Hansestadt Hamburg. Sprechen Sie uns gerne an, ob noch Plätze verfügbar sind.

Workshop-Themen sind insbesondere:

  • Allgemeine Einführung in das elektronische Prüfen
  • Rechtliche Fragenstellungen (Datenschutz, Rechtssicherheit, Prüfungsordnungen, etc.)
  • Organisation von E‐Prüfungen
  • Inhaltliche Gestaltung von “guten” digitalen Prüfungsaufgaben und E‐Prüfungen
  • technische Erstellungen von Prüfungsfragen in verschiedenen Softwaretools z.B. YAPS, WeBWorK und STACK
  • Im Bereich E‐Learning sind zielgerichtete Workshops zur Einbindung von unterschiedlicher Software in die Lehre geplant. Diese umfasst Mittel zur Distanzlehre, wie OBS, Overleaf und Online‐Whiteboards, genauso wie Tools zum Evaluieren und Kommunizieren, wie z.B. LimeSurvey


Nächste Workshops

Gute (E‐)Prüfungen gestalten

Termin: 09.11.2021 – 09:30‐16:30 Uhr
Referent*innen: Katrin Billerbeck (ZLL), Dr. Julian Großmann (AMH)
Sprache: deutsch

Anmeldung: auf der Webseite des ZLL/TUHH

Prüfungen spielen im Hochschulstudium eine entscheidende Rolle: Sie zeigen den Studierenden, wo sie stehen, entscheiden über ihr Weiterkommen und beeinflussen ihr Lernverhalten maßgeblich. Für Lehrende stellt die Konzeption guter und gleichzeitig “machbarer” Prüfungen häufig eine Herausforderung dar – insbesondere bei hohen Teilnehmendenzahlen. Seit einigen Jahren stellen computergestützte Prüfungen auch an der TUHH für viele eine attraktive Lösung dar. Bei einer automatischen Korrektur der Aufgaben sinkt der Bewertungsaufwand bei den Lehrenden – allerdings kostet die Konzeption anspruchsvoller Prüfungsaufgaben Zeit. Vielversprechend sind insbesondere solche Prüfungskonzepte, die fachspezifische Software nutzen, um anwendungsbezogene Aufgaben umzusetzen und praktische Lerninhalte zu prüfen.

Ziele und Inhalte:

In diesem Workshop wollen wir uns mit den Anforderungen an die Konzeption guter Prüfungen allgemein und insbesondere von computergestützten Prüfungen beschäftigen.

Inhalte sind:

  • Welche Prüfungs‐ und Assessmentmethoden und ‐Tools gibt es?
  • Was muss ich bei der Aufgabenstellung beachten?
  • Welche technischen, rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen gelten für (E‐) Prüfungen an der TUHH

Methoden:

Im Wechsel von Impulsen, Gruppenarbeiten, Plenumspräsentationen und ‐Diskussion verschaffen Sie sich anhand von Informationen, Tipps & Tricks sowie Praxisbeispielen einen Überblick über das Thema und übertragen ihre Erkenntnisse im kollegialen Austausch auf ihre eigene Prüfungspraxis.

Wenn Sie bereits spezielle Wünsche oder Fragen haben, lassen Sie uns diese gerne vorab zukommen. Umso besser können wir das Angebot auf ihren Bedarf anpassen.

Hinweis: Dieses Workshop-Angebot geht teilweise verstärkt auf die Begebenheiten an der TUHH ein.

Weitere Termine sind in Planung.

Die Partnerinstitutionen bieten zudem auch eigene Workshops rund um das elektronische Prüfen an.